Basement Apes – „Born under a Bad Sign“ EP

10,00 

Vorrätig

Artikelnummer: 04-001 Kategorien: ,

Beschreibung

Die BASEMENT APES aus Osnabrück veröffentlichen am 11.11.2016 ihre EP „Born under a bad Sign“ beim Lüneburger Label Rockzone Records. Auf sieben Tracks versetzten Jan (vocals), Andy und Ricco (guitars), Patrick (bass) und Marc (drums) den Hörer zurück in die 60er und 70er Jahre.

Schnörkellosen Rock’n’Roll ganz im Stil von Bands wie Status Quo, den Beach Boys oder CCR schallt aus den Boxen und transportieren den Sound der 60er und 70er in die heutige Zeit ohne eine der damaligen Bands zu kopieren. MIt dem Eröffnungstrack „Just don’t know“ rocken die Basement Apes direkt los. Ein Song der sofort ins Ohr geht und gute Laune versprüht. Ein klassischer Rock’n’Roll Song, der mit Hits wie „Rock around the clock“ oder „Jailhouse Rock“ mehr als mithalten kann. „Growing on me“ wiederum erinnert an die Dire Straights. Klasse Riffs und Hooks machen den Song durchaus zum Ohrwurm. Mit „Anything“ und „Dig that groove“ folgen Songs, die rocken und grooven. „Born under a bad Sign“ – der Titelsong – kommt groovy und soullig daher. Den Abschluss macht „Lord don’t show me down“.

„Born under a bad Sign“ macht definitiv Lust auf mehr. Ein jeder der Tracks geht sofort ins Ohr und animiert zum Mittanzen. Die Band wirkt wie eine Einheit. Und Jan’s Stimme ist unverwechselbar. Selbst wenn man bei dem ein oder anderen Song Assoziationen zu altbekannten Bands hat, wirkt der Sound der BASEMENT APES nicht abekupfert. Denn die Jungs haben ihren Stil gefunden und das wirkt authentisch. Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Album und gratulieren zur vollen Punktzahl.

Quelle: http://radio-barbarossa.com/review-basement-apes-born-under-a-bad-sign/

Wer lieber bei Amazon zuschlagen mächte kann das hier tun:
https://www.amazon.de/dp/B01N8XTWQZ